lock

Assoziierte Projekte

Assoziierte Projektpartnerschaften der LIHH

Assoziierte Projektpartnerschaften der LIHH

Die Logistik-Initiative Hamburg unterstützt ihr Netzwerk und die Mitglieder bei der erfolgreichen Beantragung und Durchführung eigener Projekte auch durch sogenannte assoziierte Projektpartnerschaften.

In diesem Rahmen unterstützt die LIHH Projekte aus dem Netzwerk ehrenamtlich durch Teilnahmen an Gremien oder Projektbeiräten, durch Kommunikationsmaßnahmen, durch Umfragen, durch Vernetzung der Projektbeteiligten mit unseren Mitgliedern, durch Umfragen oder durch die Unterstützung bei der Durchführung von Projektkonferenzen und Veranstaltungen.

Aktuell unterstützen wir folgende Projekte mit einer assoziierten Projektpartnerschaft:

Unterstützung u.a. von KMU mit einem bedarfsgerechten Angebot auf dem Weg der Digitalisierung.

Partner: Handelskammer Hamburg, Handwerkskammer Hamburg, TU Hamburg (TUHH), Helmut-Schmidt-Universität (HSU), HAW Hamburg

Gefördert durch: Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi)

Laufzeit: bis mindestens 10/2021

Federated Cyber Physical Systems Digital Innovation Hubs for the Smart Anything Everywhere Initiative

Projektziel von FED4SAE-ist es, die Digitalisierung der europäischen Industrie durch Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit auf den Märkten für Cyber Physische Systeme (CPS) und eingebettete Systeme voranzutreiben und aufrechtzuerhalten.

Partner: Fraunhofer IISB, Intel, Thales, fortiss, u.a.

Gefördert durch: Europäische Kommission (Horizon 2020)

Laufzeit: 09/2017 bis 08/2020

Technikbasiertes Dienstleistungssystem zur Synchronisierung von Umschlags- und Transportprozessen in Intermodalen Logistikketten

Entwicklung von innovativen und technikbasierten Dienstleistungssystemen zur Synchronisierung von Umschlags- und Transportprozessen in Intermodalen Logistikketten.

Partner: Institut für Seeverkehrswirtschaft und Logistik (ISL) Bremen (Koordinator), aio, dbh, Eurogate Bremerhaven, T-Systems

Gefördert durch: Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)

Laufzeit: 10/2017 bis 09/2020

 

Identifikation und Bewertung von Einsatzpotentialen für Blockchains in den Bereichen Logistik und Supply Chain Management. Dabei stehen insbesondere kleine- und mittelständische Unternehmen im Fokus und sollen unterstützt werden, strategische Entscheidungen bezüglich der Anwendung von Blockchain-Technologie fundiert vorzubereiten.

Partner: TU Hamburg (TUHH), Kühne Logistics University (KLU)

Gefördert durch: Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi, AiF-Projekt)

Laufzeit: 12/2019 bis 09/2021

Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrum Hamburg
www.kompetenzzentrum-hamburg.digital

FED4SAE-Projekt
www.fed4sae.eu

SYNCHROLOG-Projekt
www.synchrolog.net

Sie beantragen gerade ein Forschungs- oder Innovationsprojekt? Sie benötigen für Ihr Projekt die Unterstützung unseres Netzwerks als assoziierter Partner und Multiplikator? Dann sprechen Sie uns gern an!